Siempelkamp

Im Rahmen der ÖGI-Gießereioffensive wurde diesmal die Firma Siempelkamp Giesserei GmbH in Krefeld in Deutschland besucht. Die im Jahre 1902 gegründete Firma produziert Groß- und Schwergussteile aus Gusseisen mit Kugelgrafit von 3 bis mehr als 300 t, die für mehr Leistung, höhere Sicherheit und Zukunftsfähigkeit sorgen.

Anwendung finden die Teile im Bereich der Energieumwandlung oder in der Rohstoffaufbereitung, im Pressenbau oder im allgemeinen Maschinenbau. Zahlreiche Zertifizierungen und etliche akkreditierte Prüfverfahren bestätigen den hohen Qualitätsanspruch der Gießerei. Legendär sind die errungenen Weltrekorde, wie beispielsweise 2013 der Abguss von 320 t Flüssigeisen für den Unterholm einer Gesenkschmiedepresse oder 2015 der Guss eines Querbalkens mit einer Länge von 23,5 m und 120 t Gewicht für eine Großbearbeitungsmaschine.

Nach einem ausführlichen Rundgang durch die Gießerei, bei dem auch der Abguss eines 50 t schweren Gussteiles stattfand und die Besichtigung der vor- bzw. nachgelagerten Abteilungen mit den beiden Geschäftsführern Dr. Georg Geier und Dirk Howe gab es die Gelegenheit das ÖGI und unser Leistungsportfolie eingehend zu beschreiben. In der gemeinsamen Diskussion mit der Geschäftsführung und Experten der Siempelkamp Giesserei ergaben sich zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten und Projektideen für die Zukunft.

 

www.siempelkamp-giesserei.com